Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MARIA HANL – Die Ereignisse zwischen den Dingen

Sa, 12. Jun 10:00Sa, 24. Jul 14:00

| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Samstag stattfindet und unbegrenzt wiederholt wird.

Foto zur Ausstellung Maria Hanl in der Galerie Marenzi

Maria Hanl (geb in OÖ, lebt in Wien), Zeichnung, Objekt, Textil, Fotografie, Video

Maria Hanl führt in ihren installativen Anordnungen Objekte, Fotografien, Naturmaterialien, Videos, Textilien und performative Elemente zu reduzierten Inszenierungen zusammen.
In dieser Arbeitsweise steckt ein sich in ständiger Transformation befindlicher Prozess des Ordnens und Denkens. Diese kann als Ausdrucksgeschehen verstanden werden, das durch schöpferische Wiederholungen, durch Abweichungen und Differenzen neue Bedeutungshorizonte erschließt. Hanl tastet Sinnzusammenhänge ab, verändert und erweitert sie. Die Künstlerin ist weniger an Zuständen interessiert, als vielmehr an den Bedeutungszusammenhängen die sich durch die hergestellten Bezüge und Verbindungen ergeben oder verschieben.

Neben grafischen Elementen – allen voran der gezeichneten, gespannten oder gedachten Linie – kommt auch der eigene Körper- im Sinne Merleau Pontys verstanden als Leib-Körper – ins Spiel. Dieser Körper nimmt – in schwarz gekleidet – oft selbst die Form einer Linie an. Er wird als wissendes und sich permanent wandelndes Speicherorgan für menschliche Bedingungen und Verhältnisse verstanden. Als Ausdruck von Strukturen, die der Mensch einerseits hervorbringt und die ihn andererseits formen.

Maria Hanl, 1969 in OÖ geboren, studierte Bildende Kunst an der Akademie der Bildenden Künste, Wien und an der Slade School of Fine Art, London. Mittels sinnlicher, flexibler und oftmals spielerischer Anordnungen untersucht sie Zusammenhänge und grundsätzliche Fragestellungen des in der Welt seins. Zusammenhänge, die immer bloß mögliche sind.
www.mariahanl.com

 

12.Juni – 24.Juli 2021
Öffnungszeiten: samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung: 0664 17 39 219

Soft Opening: Samstag, 12. Juni 2021 von 10-16 Uhr (die Künstlerin ist anwesend) Die Ausstellung kann mit eigenem Mundschutz und eingehaltenen Abstandregeln in Kleingruppen besichtigt werden. Die Künstlerin ist anwesend. Die einführenden Worte von Jasmin Haselsteiner-Scharner (Kunst im öffentlichen Raum) werden aufgezeichnet und auf die homepage gestellt.

Es gelten die aktuellen Covid Bestimmungen.

Details

Beginn:
Sa, 12. Jun 10:00
Ende:
Sa, 24. Jul 14:00
Kategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Leibnitz KULT
Telefon:
+43 3452 / 76506
E-Mail:
office@leibnitz-kult.at
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Galerie Marenzi
Bahnhofstraße 14
Leibnitz, 8430 Österreich
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Pin It on Pinterest